Alle anzeigen

Übersäuerung: Ist der Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht?

 

Ein ungesunder Lebensstil kann unseren Körper übersäuern. Je nach Lebensmittel fallen bei der Verstoffwechslung entweder Säuren oder Basen an. „Moderne Essgewohnheiten“ führen dabei in der Regel zu einem deutlichen Säureüberschuss und damit zum Entstehen von Gesundheitsprobleme. Ob Lebensmittel „sauer“ sind kann man nicht am Geschmack erkennen. Zitrusfrüchte und Gemüse z.B. sind stark basenbildend.

Kann man die Folgen einer Übersäuerung spüren? Kurzfristig nicht unbedingt, wobei Experten einen Zusammenhang mit Schlappheit, Allergien und Infektanfälligkeit vermuten. Aber auch Symptome wie Verstopfung, Verschleimung, Erschöpfung, Muskel-, Rücken- und Gelenkschmerzen können auf ein Defizit im Säure-Basen-Haushalt zurückzuführen sein.

Informieren Sie sich über unsere NATURPLAN A-Z Produkte