Mineralien

Name:Wirkung:Indikation bei Mängeln:Enthalten in
EisenFür die Blutbildung. In Kombination mit Vitamin C wird die Eisenaufnahme verbessert.Antriebslosigkeit, MüdigkeitGinseng, Bärlauch, Papaya, Algen
JodVerantwortlich für die Bildung der Schilddrüsenhormone.Schilddrüsenunterfunktion, Bildung eines KropfesGinseng, Algen
CalciumFür die Nerven, Zähne , Knochen und Muskeln. Entzündungshemmend (hilft bei Allergien).Muskelkrämpfe, BauchspeicheldrüsenerkrankungenGinseng, Algen, Maca
MagnesiumBaustoff für Knochen, Zähne. Steuert Muskel- und Nervenfunktionen. Die Wirkung wird in Kombination mit Vitamin B verbessert.Knochenbrüchigkeit und KariesAlgen, Mineralerde, Maca
SelenBestandteil von vielen Enzymen. Es soll die negativen Wirkungen von Schwermetallen herabsetzen.Impotenz, BrustkrebsPapaya, Ginseng, Mineralerde
ZinkBeeinflußt das Immunsystem und den Stoffwechsel.Minderwuchs, Unterfunktion der Keim- und Geschlechtsdrüsen.Algen, Maca, Ginseng
ManganFür den Knochenaufbau und den Fettstoffwechsel.Adipositas (Fettleibigkeit)Bärlauch
KaliumFür die Zellmembran, Eiweiß und Kohlenhydrateverwertung.Wassereinlagerung, Übersäuerung, NierenerkrankungenLöwenzahn, Papya